Zahnimplantate

Was ist ein Zahnimplantat?

zahnimplantate wien
Zahnimplantat

Ein Zahnimplantat ist eine künstliche Zahnwurzel, welche in den Kieferknochen eingebracht wird. Das Implantat dient als Träger für den sichtbaren Zahnersatz, wie einer festsitzenden Krone oder Brücke. Wir verwenden in unserer Ordination in Wien für Zahnimplantate meistens das Material Titan, da dieses besonders gewebefreundlich ist.

Die heute zur Verfügung stehenden Zahnimplantate haben sich millionenfach bewährt  und gehören daher zu den wichtigsten Therapien der Zahnmedizin.

Was sind die Vorteile von Zahnimplantaten?

  • Zahnimplantate sind ein vollwertiger Ersatz für Ihre Zähne und können an jeder beliebigen Stelle des Kiefers eingesetzt werden.
  • Der Patient erhält durch ein Implantat die volle Bisskraft zurück, dadurch wird verhindert, dass der Knochen an Substanz verliert. Der Knochen bleibt erhalten.
  • Ein Beschleifen gesunder Nachbarzähne ist nicht notwendig.
  • Ein professionell gefertigtes Implantat unterscheidet sich kaum von den natürlichen Zähnen.
  • Implantate können auch in hohem Lebensalter problemlos eingesetzt werden.

Wie ist der Ablauf einer Implantatsetzung bei Dr. Rummer in Wien?

  • Planung

Vor jeder Zahnimplantation steht eine umfassende Beratung in unserer Ordination in Wien. Wir ermitteln mit Ihnen gemeinsam die beste Vorgehensweise, klären über Risiken auf und besprechen ganz offen die Kosten vom Implantat.

  • Implantation

Die Implantation ist ein kleiner chirurgischer Eingriff unter örtlicher Betäubung. Es handelt sich um einen Routineeingriff, der normalerweise nicht länger als eine übliche Behandlung dauert. Das Implantat wird in den Kieferknochen eingesetzt und anschließend das Zahnfleisch vernäht. So kann das Implantat in Ruhe einheilen und festen Halt im Kieferknochen erhalten.Vor dem Einsetzen von Implantaten ist manchmal ein Knochenaufbau oder ein sogenannter Sinuslift notwendig, den wir meist ambulant in unserer Ordination vornehmen. Aufgrund der eingehenden Diagnostik und Planung mittels eigenem DVT (CT) und CAD/CAM Planung, können wir meist auch ausweglos scheinende Fälle erfolgreich operieren.

  • Einheilphase

Die Einheilphase dauert im Regelfall 2 – 6 Monate. In dieser Zeit wird das Implantat nicht belastet sondern liegt geschützt unter dem Zahnfleisch. Natürlich müssen Sie in dieser Zeit nicht auf Zahnersatz verzichten: ein Provisorium sorgt in dieser Zeit für Ihr Lächeln.

  • Zahnersatz

Nach erfolgreicher Einheilphase kann der sichtbare Zahnersatz – meist eine Krone oder Brücke –  auf das Implantat gesetzt werden.

Wie lange hält ein Implantat?

Ein Implantat kann ein Leben lang halten. Voraussetzung ist die verlässliche Mitarbeit des Patienten. Implantate müssen wie die eigenen Zähne, oder noch besser, gepflegt werden. Eine gewissenhafte und gründliche Mundhygiene ist bei einer Implantatlösung unbedingt erforderlich.

Was sind die Zahnimplantat Kosten bei Dr. Rummer in Wien?

Die Zahnimplantat Kosten können sehr unterschiedlich sein, da sie von den verwendeten Materialien und der gewählten Implantatbehandlung abhängen.

Um Ihnen die Zahnimplantat Kosten mitteilen zu können, müssen die folgenden Fragen geklärt werden:

  • Wie viele Zähne werden durch Zahnimplantate ersetzt?
  • Sind vorbereitende Maßnahmen, wie ein Knochenaufbau, erforderlich?
  • Ist ein provisorischer Zahnersatz, bis das Implantat eingesetzt werden kann, wünschenswert?

Wenn es um die Finanzierung eines Implantates geht, können Sie sich auch auf zahnkredit.at erkundigen.

Bedenken Sie auf alle Fälle, dass ein Implantat aus medizinischer und ästhetischer Sicht eine besonders hochwertige Lösung darstellt, die Ihre Lebensqualität entscheidend verbessert. Durch Zahnlücken kommt es oft zu einer Rückbildung des Kieferknochens. Ein Implantat verhindert und reduziert diese Rückbildung und beugt dadurch einem weiteren Zahnverlust vor.

Jeder der ein Implantat hat, sollte regelmäßig eine professionelle Mundhygiene durchführen lassen.

Zahnimplantat Wien – Kontaktieren Sie uns

Call Now Button